Kappa Cake

Rezept

zum Nachbacken

Kappa backt Kappa-Cake

Schokokuchen im Glas (für 7 Gläser á 160 ml)

Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Eine feuerfeste Schale ca. 3 cm hoch mit Wasser füllen und unten in den Ofen stellen. (Tipp: So werden die Kuchen später schön luftig.) Über einem Wasserbad 250g Schokolade (Vollmilch & Bittere Schokolade) schmelzen lassen. 185g Butter hinzufügen und untermischen. Wenn die Schokolade und die Butter geschmolzen sind, 195g Zucker mit einem Schneebesen unterrühren, bis er sich etwas aufgelöst hat. In einer zweiten Schüssel 5 Eier, 65 g Mehl, ½ Packung Backpulver und eine Prise Salz mit dem Rührgerät vermengen. Dann die Butter, Zucker, Schokoladenmischung unterheben und vermengen. Die Gläser sollten mit Butter ausgestrichen werden bevor die Gläser ca. 4 cm hoch mit dem Teig gefüllt werden. Die Kuchen im Glas ca. 25-30 Minuten im Ofen ausbacken. Testen Sie mit einem Holzstäbchen in der Mitte des Kuchens ob dieser durchgebacken ist. Sobald die Kuchen aus dem Ofen genommen wurden, noch heiß mit Deckeln verschließen. Auch wenn der Kuchen etwas über das Glas getreten ist, macht das gar nichts. Einfach mit dem Deckel den Kuchen leicht ins Glas drücken und verschließen. Der Kuchen ist dadurch mindestens zwei Monate haltbar.

Lassen Sie es sich schmecken und viel Spaß beim nachbacken.

Einkaufsliste auf einen Blick:

250g Schokolade (Vollmilch & Bittere Schokolade)
185g Butter (+ 25g zum Ausfetten der Gläser)
195g Zucker
5 Eier
65g Mehl
½ Pkg. Backpulver
1 Prise Salz